FAQ - Vorsorgevollmacht

Benötige ich bei Vorlage der Vorsorgevollmacht auch den gültigen Personalausweis des Vollmachtgebers?

Jedenfalls die notarielle Vorsorgevollmacht ist ohne Ausweis des Vollmachtgebers gültig und wirksam.

Was ist eine Vorsorgevollmacht

Mit einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigen Sie eine Person Ihres Vertrauens, für Sie in vermögensrechtlichen und / oder persönlichen Angelegenheiten Entscheidungen zu treffen. Dabei weisen Sie die Vertrauensperson an, von der Vollmacht nur Gebrauch zu machen, wenn Sie selber nicht in der Lage sein sollten, die entsprechenden Entscheidungen zu treffen.

Ist meine Vorsorgevollmacht auch im internationalen Rechtsverkehr wirksam?

Am 01.01.2009 ist das Haager Übereinkommen zum internationalen Schutz Erwachsener (ESÜ) in Kraft getreten.

Ist eine notarielle Form entbehrlich, wenn die private Vorsorgevollmacht bei der Bundesnotarkammer registriert wird?

Die Registrierung der Vorsorgevollmacht ersetzt nicht die notarielle Form.

Wie lange wird die Eintragung im ZVR zur Abfrage bereitgestellt?

Eintragungen im Zentralen Vorsorgeregister werden lebenslang gespeichert

Wie gelangt eine Vorsorgeurkunde zum Betreuungsgericht?

Das ZVR sorgt dafür, dass das Betreuungsgericht von der Existenz der Vorsorgeurkunde erfährt. Darüber hinaus bestehen gesetzliche Ablieferungspflichten, die jedermann erfüllen muss.

Ist neben der Registrierung eine Vorsorgeurkunde überhaupt noch erforderlich?

Ja. Die Registrierung ersetzt nicht die Erteilung der Vorsorgevollmacht oder die Errichtung der Betreuungsverfügung.

Was kostet eine Registrierung?

Für die Registrierung einer Vorsorgeurkunde im Zentralen Vorsorgeregister wird eine einmalige Gebühr erhoben. Sie deckt die dauerhafte Registrierung und Beauskunftung ab.

Wo bewahre ich die Vollmachtsurkunde auf?

Handlungsfähig ist die von Ihnen bevollmächtigte Person nur, wenn sie die Vollmachtsurkunde im Original bzw. die Ausfertigung einer notariellen Urkunde vorweisen kann.

Wie kann ich vorsorgen, wenn ich nicht mehr selbst entscheiden kann?

Mit einer Vorsorgevollmacht können Sie eine Person Ihres Vertrauens benennen, Entscheidungen für Sie zu treffen, falls Sie selber in eine Situation der Entscheidungsunfähigkeit geraten sollen.

In welchem Alter sollte ich eine Vorsorgevollmacht erteilen?

Niemand ist zu jung für eine Vorsorgevollmacht. Handeln Sie besser früher als zu spät.