FAQ - Patientenverfügung

Muss eine Patientenverfügung beachtet werden?

Die Festlegung in einer Patientenverfügung sind für den Bevollmächtigten verbindlich, wenn die Festlegungen auf die aktuelle Lebens- und Behandlungssiutation des Betroffenen zutreffen.

Wie bekommt der behandelnde Arzt meine Patientenverfügung?

Eine Patientenverfügung sollte so verwahrt werden, dass der Bevollmächtigte oder Betreuer diese bei Bedarf möglichst schnell und unkompliziert finden kann.

Was ist eine Patientenverfügung?

In einer Patientenverfügung können Sie für den Fall der eigenen Entscheidungsunfähigkeit festlegen, ob in bestimmten Situationen ärztliche Behandlungen stattfinden sollen.

Wie lange wird die Eintragung im ZVR zur Abfrage bereitgestellt?

Eintragungen im Zentralen Vorsorgeregister werden lebenslang gespeichert

Was kostet eine Registrierung?

Für die Registrierung einer Vorsorgeurkunde im Zentralen Vorsorgeregister wird eine einmalige Gebühr erhoben. Sie deckt die dauerhafte Registrierung und Beauskunftung ab.

Muss ich meine Patientenverfügung jährlich erneuern oder bestätigen?

Nein; die jährliche Erneuerung einer Patientenverfügung ist gesetzlich nicht vorgeschrieben.

Welche Form muss eine Patientenverfügung haben?

Für Patientenverfügungen ist kraft Gesetzes vorgeschrieben, dass sie mindestens schriftlich abgefasst sein müssen.

Kann eine Patientenverfügung im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer eingetragen werden?

Patientenverfügungen können im Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer zusammen mit einer Vorsorgevollmacht / Betreuungsverfügung registriert werden.

Sollte ich eine Patientenverfügung machen?

Ob und wann Sie eine Patientenverfügung machen, ist eine sehr persönliche Entscheidung. Diese basiert auf Ihren individuellen Wertvorstellungen. Nehmen Sie sich für Ihre Überlegungen Zeit.