Meldeformulare für Institutionelle Nutzer

Falls Sie die Meldung zum Zentralen Vorsorgeregister nicht mittels der vorgehaltenen elektronischen Schnittstellen tätigen, bitten wir höflich, für die Papiermeldungen ausschließlich diese Formulare zu verwenden.

Meldung durch Notarinnen und Notare

Für die papiergebundene Meldung durch notarielle Amtsträger (Notarinnen und Notare, Notariatsverwalterinnen und Notariatsverwalter) ist die Datenformulargruppe N vorgesehen:

  • Das Datenformular N ist das Grundformular, das immer einzureichen ist. Darin können die Daten der Vorsorgeurkunde und des Erklärenden angegeben werden.

  • Das Datenformular NZ ist ein Zusatzformular. Es kann ohne das Datenformular N nicht bearbeitet werden. Das Datenformular NZ ist nur erforderlich, falls Angaben von Bevollmächtigten bzw. vorgeschlagenen Betreuern zum Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer gemeldet werden sollen.

Meldung durch Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte bzw. Betreuungsbehörden und Betreuungsvereine

Für die papiergebundene Meldung durch sonstige Institutionelle Nutzer des Zentralen Vorsorgeregisters ist die Datenformulargruppe R vorgesehen:

  • Das Datenformular R ist das Grundformular, das immer einzureichen ist. Darin können die Daten der Vorsorgeurkunde und des Erklärenden angegeben werden.

  • Das Datenformular RZ ist ein Zusatzformular. Es kann ohne das Datenformular R nicht bearbeitet werden. Das Datenformular RZ ist nur erforderlich, falls Angaben von Bevollmächtigten bzw. vorgeschlagenen Betreuern zum Zentralen Vorsorgeregister der Bundesnotarkammer gemeldet werden sollen.